Coachella Guide + Tickets

Coachella-festivalDas Coachella ist eine absolute „Once-in-a-life-time“ Erfahrung! Solltet ihr durch die zahlreichen Snaps und Bilder auf den Geschmack gekommen sein, haben wir hier ein paar wertvolle Tipps zusammengestellt sowie eine grobe Kosten-Übersicht. Hier findet ihr übrigens das “Follow me around” zum Festival.

Flüge?

Um zum Coachella zu gelangen, fliegt ihr am besten nach Los Angeles (LAX). Die Kosten hängen natürlich stark von Abflughafen und der Saison ab, im April könnt ihr aber grob mit 600-700 Euro rechnen. Wer dabei richtig sparen will, dem sei unser “Booker” ans Herz gelegt, der sich auf das Buchen besonders günstiger Flüge von Deutschland in die USA spezialisiert hat. Seine Services und Kontakt finder ihr hier.

Solltet ihr davor oder danach ein paar Tage in L.A. einplanen, könnt ihr mit 60-80 $ in die beliebten Stadtteile mit dem Taxi fahren. Wir empfehlen allerdings die UBER App zu benutzen, die ihr hier laden könnt. Damit kann man generell bei der Fortbewegung in den USA einige Euro sparen und funktioniert in den meisten Fällen reibungslos. Wenn ihr euch bei UBER neu anmeldet und den Code “uberNOVALANALOVEue” verwendet, bekommt ihr für eure erste Fahrt einen 10 € Gutschein.

Transfer?

Wir empfehlen euch die Anreise einen Tag vor dem Festival (Donnerstag). Das Coachella findet in der Wüste statt, der nächstgelegne Ort ist Palm Springs. Nach Palm Springs kommt ihr am besten mit einem Mietwagen. Für diesen braucht ihr unbedingt eine Kreditkarte und einen Führerschein, beides vom selben Halter. Vorbestellen hat sich hier bewährt, wir waren schockiert, dass alle Mietwagen in der Festival-Woche bereits reserviert oder unfassbar überteuert waren und wir notgedrungen mit dem UBER fahren mussten. Das hat uns dann ca. 300 $, je nach Tarif und Größe des Autos gekostet. Solltet ihr nur zum Festival anreisen (z.B. Donnerstag-Montag) kostet der Transfer in die Wüste ebenfalls 280-300 $. Auf der Coachella Homepage kann man für 50$ / Person auch einen Shuttle-Service buchen, das hat bei uns beim ersten Mal überhaupt nicht funktioniert, da diese Shuttle nur 3 x am Tag abfahren. Sollte eurer Flug Verspätung haben, etc. habt ihr direkt den Anschluss verpasst. Besser nicht am falschen Ende sparen um im schlimmsten Fall am Airport zu stranden.

Tickets und warum VIP?

Die einfachen Tickets kosten 399$, damit erhaltet ihr den Zugang zum Festival und dürft Alkohol nur in den gesondert gekennzeichneten „Biergärten“ konsumieren. Für uns hat sich bis jetzt immer die Investition in ein VIP Ticket gelohnt. Vorteile: Ein schnellerer Aus- und Eingang, 2x wunderschön gestaltete, abgegrenzte Areas in denen die allerhöchste Promi-Dichte herrscht und wesentlich mehr schattige Plätze unter Palmen. Zudem gibt es ein ganz anderes Essensangebot und auch jede Art von Getränken darf überall getrunken werden. Schön ist auch, dass man einen „Rückzugsort“ hat, in dem ein bisschen weniger los ist. Das Coachella wird von Jahr zu Jahr beliebter und überfüllter! Wenn ihr einen Mietwagen geliehen habt, könnt ihr auch hier das VIP Parking dazu buchen und seid damit sehr nah am Festival-Gelände. Ein VIP Ticket kostet 899 $.

coachella-ticket Coachella-VIP-ticket

Das Coachella ist (noch) kein Tomorrowland, wenn ihr schnell seid, ist es kein Problem an Karten zu kommen. Dieses Jahr gingen die Tickets am 06.01.16 in den Verkauf. Eine step-by-step Anleitung für den Kaufprozess findet ihr übrigens hier.

Hotel?

Wir haben dieses Mal im Hilton Hotel geschlafen, dort wurde jeden Tag eine Pool Party veranstaltet, die wir kostenlos besuchen durften. Das Hilton bekommt ihr für ca. 400 €/ die Nacht für zwei Personen. Wer auf etwas mehr Ruhe steht, sollte vielleicht lieber eine Alternative suchen…

Das Hotel was O.K., leider braucht man von dort aus ca. eine Stunde mit dem Shuttle Bus zum Festival. Uns hat das Marriott Hotel (330 €) vom letzten Jahr besser gefallen und war nur 20 min entfernt. Man kann natürlich auch richtig „festival-like“ auf dem Gelände Campen (99 $ in total), da gibt es auch Kombi-Tickets. Das haben wir bis jetzt allerdings noch nicht gemacht und können hier leider keine Tipps geben. Eins nur an dieser Stelle: Es wird Nachts richtig kalt in der Wüste!

-> Ein weiterer Tipp für Unsichere und Faule: Man kann auch Kombi-Pakete direkt auf der Coachella-Homepage buchen. Was das bedeutet? Für einen Gesamtpreis von 3.000 $ (ca. 2.800 €) bekommt ihr 2 x VIP Ticket, 3 x Nächte in einem Hotel (Fr – Mo, verschiedene zur Auswahl) für zwei Personen inkl. Frühstück, Zugang zur Pool Party und den Shuttle Bus für zwei Personen. Dann müsst ihr lediglich die Flüge organisieren. Eine Übersicht findet ihr hier.

Coachella-hotel-packages

Vom Hotel zum Festival?

Auch hier gibt es einen Transfer, den man separat buchen kann. Die Shuttlebusse (Any time, any line) kosten 60 $ für 3 Tage, fahren in sehr regelmäßigen Anständen den ganzen Tag hin und zurück. Auch am Abend auf dem Rückweg haben wir nie länger als 30 min gewartet, da ist das Coachella schon gut organisiert. Den Shuttle-Transfer könnt ihr bequem vorher buchen oder direkt im Hotel (wenn eurer Hotel ein Partner des Coachellas ist, das könnt ihr ebenfalls auf der Internet-Seite einsehen)

Essen & Trinken auf dem Festival

Hier bleibt kein Wunsche offen, vom veganen Fast Food bis zum Avocado-Topping auf den Sweet Potatoe Fries. Allerdings kann ein Eis hier auch schon mal 10 $ kosten, ein Hot Dog Menü mit Pommes um die 16 $. Ein Bier bekommt ihr für 10 $, Hochprozentigeres liegt bei 15 $. Wasser gibt es für 2 $, Red Bull und Co. für 5 $.

Coachella-drinks Coachella-food

Und was kostet das jetzt insgesamt? -> Mit Flügen und Hotel + Transfer könnt ihr mit 2.000 € (ohne Verpflegung) rechnen. 

Das ist sicherlich nicht billig, ihr solltet das Festival aber mit einer USA-Reise verbinden, dann lohnt sich der ganze Trip erst so richtig! Kollegin Masha hat im Anschluss an L.A. sogar noch eine Woche San Francisco dran gehängt, was auch sehr zu empfehlen ist.

Genereller Ablauf

Ihr kommt im Hotel an und aktiviert am besten als erstes eure Tickets. Dazu ladet ihr euch die offizielle Coachella App runter und aktiviert damit nach wenigen Schritten eure Bändchen. Wenn ihr euch schon einmal mit der App beschäftigt, legt euch am besten einen personalisierten Time-Table an, damit ihr am Tag des Festivals keinen eurer Lieblingsacts verpasst. Plant ausgiebig Zeit für das Styling und fertig machen am Tag selbst ein, ein bisschen „verkleiden spielen“ macht wirklich großen Spaß. Wir zelebrieren das regelrecht (; Sollte in eurem Hotel eine Pre-Pool Party stattfinden (meistens ab 12 Uhr), lohnt sich sicherlich ein Abstecher, um in Stimmung zu kommen. Wir waren dann immer um ca. 16-17 Uhr auf dem Festival selbst, aber das hängt natürlich von den Acts ab, die euch wichtig sind. Das Coachella schließt gegen 12 Uhr seine Pforten, ein wenig früher zu gehen, hat sich ebenfalls bewehrt. Ein obligatorisches Hot Dog „to go“ darf selbstverständlich auch nicht fehlen…

Do’s and Dont’s

– Jacke oder Pulli nicht vergessen! Nachts wird es kalt in der Wüste!

– Mit dem UBER am Abend zurück fahren, lange Wartezeiten, lieber den Shuttle Bus wählen

– Kreditkarte und/ oder Führerschein vergessen

– Shuttle Service vom Airport buchen: Nicht am falschen Ende sparen, das kann in die Hose gehen

– Auf den Side-Parties versacken: Ihr seid für das Festival gekommen!

– Sich auf des Wlan auf dem Festival-Gelände verlassen. Lieber eine AT&T SIM Karte am Airport kaufen (80 $ für 5 GB)

+ Eine Woche vor oder nach dem Coachella anreisen und noch etwas von L.A. erleben!

+ Olympus PEN (für Videos und Fotos) einpacken, die ist klein, stylish und filmt/ fotografiert in super Qualität

+ Unbedingt in die (Fransen-)Tasche stecken: Bandana (gegen den Staub, wir hatten schon schlimmen Husten), Lipbalm (z.B. von EOS gegen trockene Wüstenluft mit LSF), Pulli oder Jacke, Mini-Haarspray (ist erlaubt!), Bargeld oder Kreditkarte, Kylie’s Lip Kit (hält den ganzen Tag), Pflaster gegen Blasen nach dem Tanzen, portables Handy-Ladegerät, Sonnenbrille

+ bequeme, flache Schuhe: Ihr müsst viel laufen, das Gelände ist riesig

Coachella-style

23 thoughts on “Coachella Guide + Tickets

  1. WOW! Wirklich interessanter Beitrag.
    Ich muss ehrlich gestehen ich bin ein wenig schockiert, dass die Tickets für das Coachella so teuer sind. Neben den Anreise- und Übernachtungskosten ist das schon eine ordentliche Summe.

    Andererseits denke ich das man das wirklich einmal mitgemacht haben sollte. Ich werde dafür wohl noch sparen müssen :-D
    Aber ich bin super angetan von dem Festival durch die vielen Bilder und Beiträge auf den verschiedensten Netzwerken. Und die Outfits sind ja der absolute Hammer!!!!!

    Viele Grüße
    Caro
    XX

  2. Tja dann fange ich jetzt mal lieber sofort an zu planen, haha! Ist schon wirklich teuer aber ich finde es immer toll und vor allem sinnvoll Geld in Reisen und Erlebnisse zu investieren. Denn die kann einem niemand nehmen. <3 Vielen lieben Dank für all die tollen Tipps!! Werde ich mir auf jeden Fall merken :).
    Liebe Grüße,
    Elena
    _____________________________________
    http://saintjeans.de/

  3. Toller Post !
    Deine Beiträge sind immer so fesselnd, dass ich mir jeden bis zum Ende durchlese. Auch deine Bilder sind immer zu schön !!! <3 aber jetzt zu meiner Frage : Könntest du eventuell mal einen post machen , in dem du ein paar Tipps + Ticket- ( Flug , Hotel etc. ) Preise in L.A. gibst ? Da du ja auch schon öfter dort warst :) ich z.B. Würde unglaublich gerne ( seit ich 6 bin ) nach Los Angeles ! Mich zieht es so sehr nach L.A. nur leider bin ich erst 14 und kann nicht alleine dort hin bzw. keine Tickets kaufen . Außerdem war ich dort noch nie , vllt könntest du mir ein paar Tipps geben , was man dort alles erleben kann , was man gesehen haben muss und wo man sparen kann ( ist ja nicht ganz billig ;) ) Danke im Vorraus . Bleib wie du bist !
    Deine Lara !!

  4. Toller Beitrag!
    Schockiert war auch ich als ich die Preise gesehen habe, aber wenn man es mit einer L.A. Reise verbindet ist das echt ein Erlebnis und das Geld vorallem wert!

    Viele Dank das ihr euch so eine Mühe gemacht habt und mal alles was wichtig ist zusammengefasst habt. Super hilfreich! ;)

    Liebe Grüße

  5. Wow! Toller Post mit sehr hilfreichen Tipps! Einmal zum Coachella Festival zu gehen steht echt sehr weit oben auf der Bucket List:D

    Mit dem Video habt ihr euch mal wieder selbst übertreffe, ist echt super schön geworden! Genauso wie die Outfits, ein Traum! :)

    Liebe Grüße

  6. Ein super interessanter Beitrag liebe Farina und Anni:) Die Preise sind schon heftig, da muss man sich zweimal überlegen ob man nicht doch in die Karibik fliegt und für den gleichen Preis einen tollen Urlaub erlebt. Tolle Festivals gibt es ja auch in Deutschland. Aber na klar die Atmosphäre in Coachella ist wahrscheinlich einzigartig.
    Ich als absolutes Festivalmädchen gehe dann aber doch lieber zum Ring oder aufs Southside;D

    Liebe Grüße

    Laura
    http://www.elluehm.com

  7. Liebe Farina,

    wahnsinnig interessanter Beitrag. Ich wollte schon immer mal wissen, wie das alles genau funktioniert und was das alles kostet. Vielleicht gehe ich nächstes Jahr auch hin. Dieses Jahr bin ich auch erstmal für einen Monat in LA und durch eure Snaps hab ich wirklich total Lust drauf. :D

    love
    xx Jess

    http://www.goldenvibes.de

  8. Das ist wirklich ein richtig cooler Beitrag! Klar ist das alles heftig teuer. In Deutschland kostet ein Festival vielleicht 150€, aber dafür pennt man auch im Zelt bei Wind und Wetter und zero Komfort! Ein Festival unter Palmen und Wüstensonne ist ein absolutes Life-Goal! Danke für die tollen Einblicke bei Snapchat und hier auf dem Blog!

    Küsschen von Firstpug

  9. ich habe dein Event auf SNAPCHAT verfolgt… finde den POST mit den tollen Tips echt klasse und sehr hilfreich! Ihr hattet echt Spaß und das macht Lust auch mal dahin zu fliegen ;))) vielleicht klappt es ja auch für den ein oder anderen mit deinen tollen Tipps !!! danke *knutschi*

  10. Pingback: Google
  11. Pingback: URL
  12. Pingback: Google

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *