L’Oréal Professionnel Smartbond experience – before and after

5. Nachher_7

- Anzeige/ Werbung -

- in Kooperation mit L’Oréal Professionnel -

Wie ihr vielleicht wisst, war ich vor kurzem bei dem lieben Stéfan bei Blush Hour in Düsseldorf und durfte mich dort vom neuen L’Oréal Professionnel Smartbond überzeugen lassen.

Smartbond ist ein strukturerhaltender Zusatz, welcher dafür sorgt, dass eure Haare bei der Coloration geschützt und gekräftigt werden. Und da ich sowieso mal wieder Lust auf eine kleine Veränderung hatte, habe ich das Ganze einmal für euch getestet. Vorab soviel: Ich bin super happy, wieder etwas heller Haare zu haben!

1. Beratung_2

Nachdem ich mich für einen kühlen Caramel Ton in den Längen entschieden hatte, ging es auch schon los. Das Smart Bond Konzept besteht aus drei Phasen. Die erste Phase wird direkt unter die Farbe gemischt, sodass die Haarbrücken von Anfang an geschützt und gestärkt werden. Der zweite Smartbond-Step ist ein Pre-Shampoo. Demnach wird die Farbe ganz normal ausgewaschen, dann wird das Haar versiegelt und abschließend wird ein normales Shampoo verwendet. Für Zuhause gibt es den Smartbond Conditioner. Dieser wird bei jeder vierten Haarwäsche anstelle des gewohnten Conditioners verwendet und sorgt dafür, dass die Haare langfristig gestärkt werden.

Hier seht ihr noch einmal das Ergebnis, ich bin wirklich super zufrieden mit der Farbe. Beim Vorher-/Nachher-Foto wird der Unterschied noch mal richtig deutlich:

Vorher

WP0348_LP_Farina_Opoku_5114. Vorher_4

Nachher

5. Nachher_45. Nachher_6

Meine Haare haben sich nach dem Färben wirklich toll angefühlt, total weich und gesund. Hier könnt ihr einen Laden in eurer Nähe finden, um euch selbst überzeugen zu lassen. Vielleicht traut sich der ein oder andere sogar etwas mehr Mut zur Farbe zu beweisen (:

WP0348_LP_Farina_Opoku_241 WP0348_LP_Farina_Opoku_069 2. Smartbond_4 WP0348_LP_Farina_Opoku_4605. Nachher_3

 

- In Kooperation mit L’Oréal Professionnel – 

12 thoughts on “L’Oréal Professionnel Smartbond experience – before and after

  1. unabhängig von der haarfarbe find ich die kurzen haare auf dem vorher bild stehen dir viel besser als das übermäßig lange. sieht total süß aus :)

  2. Wow, super schön und natürliche Fotos!

    Hab dich übrigens vor 2-3 Wochen als ich am Rewe City an der Hohenzollernstraße mit dem Fahrrad vorbeigefahren bin gesehen und fand es echt toll, als du dort einem Obdachlosen Geld gespendet hast! Das macht dich super sympathisch und authentisch und ich finde es toll, dass du solche Gesten auch machst, wenn keine Kamera gerade auf dich gerichtet ist sondern es wirklich vom Herzen so meinst! :)
    Ganz dickes Lob an dich und Anni für die täglich inspirierenden Bilder und Beiträge, du bist wirklich die einzige Bloggerin die mir bei Snapchat nicht auf die Nerven geht. :D

    Liebe Grüße,
    Vivi <3

Hinterlasse einen Kommentar zu Yvonne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *