More is More!

Immer noch ein großes Thema „Chain Layering“ – egal ob zu schlichten Outfits oder abends zum ausgehen. Eine oder mehrere Ketten können jedes Outfit aufwerten. Wie ihr die Ketten am besten anordnet und wo es die tollsten Schmuckstücke gibt, verraten wir euch jetzt (; Zunächst einmal ein paar Inspirationen!

How to start...

Tipp 1:

Achtet darauf, dass alle Ketten unterschiedlich lang sind. So können die verschiedenen Ketten besser zur Geltung kommen und sie können sich auch nicht so schnell ineinander verheddern. 

Tipp 2:

Verwendet unterschiedliche Ketten, sprich kombiniert filigrane Ketten mit relativ großen Anhängern oder Münzketten. Wählt unterschiedliche Strukturen der Ketten oder sogar unterschiedliche Farben. Auch Silber mit Gold kombiniert kann toll wirken! Tobt euch aus und spielt mit den verschiedenen Stilen und Größen.

Tipp 3:

Entweder Dekolleté oder hochgeschlossene Kleidungsstücke tragen, so können die Ketten am besten wirken!

Tipp 4:

Wer sich schwer tut mit dem kombinieren – wählt zunächst ein Centerpiece. Ein Amulett, eine Münze oder etwas in der Art und kombiniert filigrane Ketten drum herum. Groß im Trend derzeit – Muschelketten. Zum Beispiel bei Purelei gibt es gerade welche. 

Tipp 5:

More ist more! Grundsätzlich gilt, je mehr Ketten, desto interessanter wirkt der Look. Die Anzahl der Ketten ist aber durchaus auch Typ abhängig- eine Faustregel ist ca. drei Ketten als Minimum. Probiert es am Besten einfach aus (:

Choose some Basics

Unserer Meinung nach einer der besten Schmucklabels wenn es um Ketten geht – ARIANE ERNST. 

Gerade beim Ketten Layering darf nie eine Kette aus ihrer Kollektion fehlen. Hier sind einmal unsere Favorite Pieces:

Links unten: Sparkle Chain 

Links oben: Be my number one eine perfekte Center Piece Kette!

Rechts oben: bycicle chain – perfekt um das Layering in die Länge zu strecken

Rechts unten: All time favorite – mini choker mit 1mm – eignet sich vor allem für filigranes Layering

Farinas derzeitige Basis Kombination – 

special necklace mit ihrem Namen „FAFA“ by Ariane Ernst

und dem Center Piece „heart Medallion“ ebenfalls by Ariane Ernst 

2

Comments

Eine Antwort zu “Chain Layering”

  1. Celine sagt:

    Wirklich üüübertrieben schön !
    Trage auch immer mindestens 3 Ketten übereinander 😛

    Ich empfinde es übrigens als etwas störend, das die obere Leiste nicht verschwindet, da der Teil, in dem ich lese dadurch so klein wird 😉
    Nur als kleines Feedback.

    Genießt euren Tag,
    XX Celine
    http://www.celinesofficial.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.