Wedding Dress Dreams do come true

Die Hochzeit liegt bereits einige Wochen zurück und trotzdem liebe ich es mir die Bilder anzusehen. Es war einfach ein unvergesslicher Tag! Viele von euch haben nach meinen Kleidern und den dazugehörigen Marken gefragt. Deshalb dachte ich, ich zeige euch noch einmal all meine Kleider von unserem Wedding Weekend.

Angefangen mit meinem Kleid für den Welcome Cocktail. Manche von euch, die mich schon länger verfolgen wissen, dass ich bereits zu mehreren Anlässen Kleider von Lana Müller getragen habe. Als sie mich fragte, ob sie mir ein Kleid für das Wochenende entwerfen soll, habe ich natürlich direkt JA gesagt. Ich wollte für denn Vorabend ein Kleid, welches locker und luftig ist, trotzdem feminin und natürlich in weiß. 

Its all about glitter

Weiter geht es mit meinem Party Kleid, welches von Chosen by one day ist. Ich bin über Instagram auf die Marke bereits vor einiger Zeit aufmerksam geworden und habe mich direkt in das Design verliebt. Somit war eigentlich auch recht schnell klar, dass ich von der Firma ein Kleid nach der Hochzeit tragen möchte. Im dunklen Licht wirkte das Kleid besonders toll! 

Last Minute

Mein Kleid, welches ich zum Junggesellen Abschied getragen habe ist von Pallas. Über das Kleid bin ich zufällig bei Instagram gestolpert, als ich eine meiner endlosen Inspirationslisten gefüllt habe (; Von der ersten Sekunde an wusste ich, dass dies mein Kleid für den JGA sein wird. Kleiner Fun Fact – das Kleid kam so auf den letzten Drücker an, dass eine Freundin es aus Köln mitbringen musste im Handgepäck, da ich bereits auf Ibiza war. 

Last but not least, mein Hochzeitskleid von Berta via I Am Yours! Ich habe bereits einige Bilder gepostet, deshalb denke ich, dass viele es bereits kennen. Ich muss sagen, dieses Kleid ist meine wahr gewordener Traum! Ich hatte einige andere tolle Kleider an, jedoch wusste ich, dass es diese Kleid ist. Auch hier gibt es kleinen Fun Fact, ich habe das Kleid vorher nicht anprobieren können. Ich habe es in der Kollektion gesehen und direkt ausgewählt, noch bevor ich die Möglichkeit hatte es in einer anderen Größe anzuprobieren. Gerade beim Brautkleiderkauf kann ich euch nur raten, hört auf euer Bauchgefühl und lasst euch auf keinen Fall reinreden! Häufig ist der erste Impuls auch der Richtige und ich muss sagen, ich würde dieses Kleid jederzeit wieder wählen!

Wenn ihr Lust habt noch mehr über meine Kleider zu lesen, schaut einmal bei Frieda Therese vorbei. Dort habe ich ein ausführliches Interview gegeben (: 

Pictures by Tali Photography 

3

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.